Moormuseum Moordorf

Das „Museum der Armut“, wie es auch genannt wird, stellt in urwüchsiger Moorlandschaft die schwierige 200- jährige Entwicklungsgeschichte einer ostfriesischen Moorkolonie dar. Das Moormuseum Moordorf ist eines der meist besuchten Museen in Ostfriesland.

Es befindet sich mitten in Ostfriesland und liegt idyllisch am Rande eines Hochmoores.
Dargestellt wird hier die Entwicklungsgeschichte Moordorfs sowie der Lebens- und Arbeitsbereich der Moorkolonisten: Wohnen, Torfabbau, Moorbrand, Handwerks- und Arbeitstechniken.
Das Museum besteht aus einem Ausstellungsgebäude und einem Freigelände, auf welchem kleine Wanderwege durch beschauliche Gras- und Heideflächen zu den einzelnen Hütten führen, in die man auch eintreten darf.

Öffnungszeiten: 11.00 – 16.00 Uhr (Einlass bis 15.00 Uhr).

Moormuseum Moordorf e.V.
Victorburer Moor 7a
26624 Südbrookmerland
Telefon: 04942/2734

http://www.moormuseum-moordorf.de/

 

<< zurück

Moin Moin Logo


Impressum | moin moin © 2008